Amigurumi-Nashorn Rapti in Kooperation mit Dianas Häkelwerke

3. November 2021 | Gründl | Handarbeiten | nashorn, häkeln, amigurumi

Gehäkeltes Nashorn Rapti


Auf Ihrem liebevollen Instagram-Account @dianas_haekelwerke teilt Diana mit ihren Follower und Followerinnen kuschelige Amigurumi und die dazugehörigen Häkelanleitungen. In Kooperation mit Gründl ist jetzt exklusiv das gehäkelte Nashorn Rapti aus Gründl Cotton quick uni entstanden. Die kostenlose Anleitung zum Häkeln findest du ab sofort in unseren Anleitungen zum Download. Schnapp dir doch gleich ein paar Knäuel des Baumwollgarns Cotton Quick uni – Nashorn Rapti freut sich auf viele kuschelige Gleichgesinnte. Wie Diana zum Häkeln gekommen ist und woher sie ihre Inspiration nimmt, verraten wir dir in diesem Blog-Beitrag…

Liebe Diana, auf Instagram kennt man dich unter dem Namen "dianas_haekelwerke". Was bedeutet dein Account-Name?

Mein Account-Name besteht aus meinem Vornamen Diana und „haekelwerke” dient als kleiner Wegweiser, damit man direkt weiß, dass es sich um Häkelprodukte handelt.

Was kann man von deinem Account erwarten, worum geht es?

Am Anfang diente mein Account überwiegend als Verkaufspunkt meiner gehäkelten Werke, die ich auf Kundenwunsch anfertige. Mit der Zeit sind daraus eigene Häkeltiere sowie die dazugehörige Häkelanleitung entstanden und damit hat sich mein Schwerpunkt auf das Designen von Amigurumi-Häkelanleitungen gelegt. Ansonsten zeige ich in meinem Feed alles, was noch so von meiner Nadel hüpft.

Erzähl doch mal etwas über dich, wer steckt hinter @dianas_haekelwerke

Ich heiße – wie ihr es schon aus meinem Profilnamen herauslesen könnt – Diana, bin 28 Jahre jung und wohne in der schönen Pfalz. Ich bin glücklich verheiratet und Mama eines Sohnes. Mein allerliebstes Hobby, wer kann es erraten, ist natürlich das Designen und somit Häkeln von Amigurumis. Ansonsten bin ich sehr gerne in der Natur, an den schönsten Aussichtspunkten des Pfälzerwaldes.

Wie bist du zum Häkeln gekommen, seit wann häkelst du?

Bereits als kleines Mädchen hatte ich durch meine beiden Uromas Einblicke in die Häkel- und Strickwelt. In meiner Schwangerschaft kam mir dann die Idee, ein kleinen Bär für meinen Sohn zu häkeln. Erlernt habe ich dieses großartige Handwerk 2017 dann letztendlich über Youtube Videos.

Wo sammelst du deine Inspirationen für deine Amigurumi?

Inspirationen sammle ich mir viel auf Pinterest. Doch eigentlich war ich schon immer ein sehr kreativer Mensch, mein Kopf ist voller Ideen. Meistens sind es auch einfach Kleinigkeiten im Alltag, die eine Idee in meinem Kopf hervorrufen.

Wie bist du auf die Idee für das Nashorn gekommen und wie bist du bei der Erstellung der Anleitung vorgegangen?

Zu allererst wollte ich einen kleinen Esel entwerfen. Durch das stöbern auf Pinterest und Instagram habe ich zwischendrin mal ein Nashorn gesehen und mir ist sofort aufgefallen, dass in meinem Instagram Feed fast gar keine Nashörner auftauchen. Und so ist sofort für mich klar geworden, dass es ein Nashorn statt ein Esel wird. Am einfachsten ist es für mich, zuallererst eine kleine Skizze zu zeichnen und dann einfach loszuhäkeln und dazu natürlich alles aufzuschreiben. Das Tierchen wird danach nochmals von mir gehäkelt, dabei überprüfe ich die einzelnen Schritte und mache Bilder dazu. Alle Anleitungen werden danach durch Testhäkler nachgehäkelt und geprüft. Und zum Schluss wird die Anleitung in meinem Shop veröffentlicht.

Dein Lieblings Strick- oder Häkelspruch

„Spinnst du? - Nein, ich häkel!”

Hast du einen ultimativen Häkeltipp?

… Übung macht den Meister! ;)

Dein erstes Häkelstück war…

… ein kleines Herz.

Dein Feedback zum Garn Cotton Quick uni?

Absolute Kaufempfehlung! Cotton Quick uni ist ein sehr angenehmes Garn.
Es gleitet super durch die Hände, lässt sich gut verarbeiten und hält die Form.

Alles, was du den Lesern sonst noch mitteilen möchtest

Ich möchte mich an dieser Stelle zuallerst bei gruendl.com bedanken für diese tolle Zusammenarbeit und natürlich an jede einzelne Person die mich und meine Werke verfolgt, unterstützt und sogar nachhäkelt.
Ich wünsche euch sehr viel Freude beim Häkeln! Und an alle kreativen Köpfchen die sich noch nicht getraut haben eigene Anleitungen zu schreiben: Legt einfach los. Es wird bestimmt fantastisch!

Mehr von Nadine von @dianas_haekelwerke

Wir sind ungalublich begeistert von diesem süßen Häkeltier Rapti. Zusammen mit dem ganzen Gründl Team möchten wir uns bei Diana für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Schau doch gerne mal bei Diana auf ihrer liebevoll gestalteten Instagram Seite @dianas_haekelwerke vorbei – hier findest du zuckersüße Amigurumi Tiere und Inspiration für dein nächstes Häkelprojekt! In ihrem Etsy Shop erwarten dich die dazugehörigen Anleitungen ihres Kuschel-Zoos.

Zugehörige Produkte

Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*

Handarbeiten

Für warme Füße, farbige Akzente und als Highlight für die Familie – Hausschuhe aus Filz

7. Dezember 2021 | Handarbeiten
Wir verraten dir in diesem DIY Filzblog alles rund um Filzpantoffeln. Angefangen von der passenden Materialauswahl für Filzhausschuhe bis hin zur liebevollen Verzierung deiner selbstgestrickten Filzunikate.

Weihnachtliches Spenden bei Gründl

6. Dezember 2021 | Handarbeiten
Weihnachten ist das Fest der Liebe. Die Zeit der Unterstützung, der Besinnlichkeit und Dankbarkeit. In diesem Blogartikel nehmen wir dich auf unserem wohltätigen Spendenmarathon mit.

Selbstgestrickte Wintermützen

1. Dezember 2021 | Handarbeiten
Strickanleitungen für selbstgestrickte Wintermützen