Eisbär-Amigurumi in Kooperation mit @cozyyarnfriends

17. Dezember 2021
@cozyyarnfriends – das ist das Instagram-Profil von Amigurumi-Künstlerin Tatiana. Ein kunterbuntes und herzerwärmendes Potpourri niedlicher Häkelfiguren, die sie liebevoll in Szene setzt und somit Amigurumi-Fans auf der ganzen Welt begeistert.
Passend zur kalten Jahreszeit designte Tatiana den zuckersüßen Amigurumi-Eisbären aus dem Gründl Häkelgarn Cotton Quick uni exklusiv für die Gründl-Community. Die Amigurumi-Anleitung für den niedlichen Eisbären gibt es ab sofort zum kostenlosen Download.
Wir haben Sie im Interview zu ihren liebevollen Designs und ihrem Hobbi befragt…

Auf Instagram findet man dich unter dem Account-Namen @cozyyarnfriends. Was bedeutet der Name und wie bist du darauf gekommen?

Ich wollte einen Namen finden, der mein gehäkeltes Spielzeug am besten repräsentiert. Ich sehe meine gehäkelten Kuscheltiere als kuschelige, warme, tröstende, freundliche Wesen aus Garn. Es war nicht einfach einen perfekten Namen zu finden, ich habe lange überlegt.. Ein paar Wochen lang habe ich verschiedene Wörter auf ein Blatt Papier geschrieben und dann verschiedene Kombinationen ausprobiert, bis ich diesen Namen gefunden habe.

Was können deine Follower von deinem Account erwarten?

Als mein Account noch neu war, habe ich einfach Fotos von Amigurumis geteilt,die ich von anderen Designern nachgemacht hatte. Jetzt entwerfe ich meine eigenen Designs und poste normalerweise Amigurumis, die ich kürzlich gemacht habe, sowie kostenlose Amigurumi-Muster, die ich gerne mit meinen Followern teile. So findet jeder in meinem Account jede Menge Häkelinspiration.

Erzähl uns doch mal etwas über dich, wer ist die Person hinter Cozyyarnfriends?

Mein Name ist Tatiana, ich bin 31 Jahre alt. Ich bin im Norden Russlands aufgewachsen, an einem von Oktober bis Mai schneebedeckten Ort, wo das Wetter im Sommer wie das Wetter im Herbst in Süddeutschland ist. Schon als Kind liebte ich Basteln und Handarbeit, aber Häkeln habe ich nie probiert, bevor ich nach Deutschland gezogen bin. Neben dem Häkeln gehe ich gerne wandern, ich puzzle gerne und spiele Tennis.

Wie hast du mit dem Häkeln angefangen und wann hast du angefangen, deine eigenen Muster zu kreieren?

Nach ein paar Jahren in Deutschland habe ich gemerkt, dass in meinem Leben etwas fehlt. Mir fehlte etwas, das ich in arbeitsreichen Jahren verloren hatte, und es dauerte eine Weile, bis ich erkannte, dass ich meine Kreativität zurückgewinnen musste. Ich habe handgemachte Wohnaccessoires ausprobiert, dann aus Versehen ein paar Schals für mich und meinen Mann gehäkelt und schließlich Amigurumi gefunden. Ich habe ein paar Jahre damit verbracht, Amigurumi zu machen und ein Kuscheltier nach dem anderen zu häkeln und verschiedene Methoden, Tricks und Techniken auszuprobieren. Als es mir nicht ausreichte, nur den Anweisungen zu folgen, habe ich im Frühsommer 2020 mein erstes Amigurumi entworfen. Da wurde mir klar, dass ich auch Inspiration mit Menschen teilen kann, die ich zuvor von verschiedenen Designern und Schöpfern bekommen habe.

Wie bist du auf die Idee gekommen einen Eisbären zu entwerfen?

Ich war so inspiriert, als ich die Nachricht über eine mögliche Zusammenarbeit mit Gründl las und den ganzen Abend darüber nachdachte, was ich anbieten könnte. Bären sind wahrscheinlich das beliebteste Spielzeug in der Amigurumi-Welt, also habe ich beschlossen, einen für die Winterferien zu machen. Winterzeit bedeutet für mich viel Schnee, Weihnachten und Polarlichter. In meinem Kopf hat sich alles zusammengefügt und ich kam mit einer Röte vom Frost auf die Idee des Eisbären. Ich habe ungefähr drei Tage gebraucht, um den ersten Eisbären zu kreieren, später habe ich einen Pullover und kleine Fäustlinge hinzugefügt, um das ganze Bild zu vervollständigen.

Woher nimmst du deine Inspirationen für deine tollen Amigurumi-Figuren?

Inspiration ist eine zerbrechliche Sache, sie kommt und geht und man kann sie nicht wirklich kontrollieren. Ich habe selbst gemerkt, dass je mehr ich häkle, desto mehr Ideen kommen mir in den Sinn. Manchmal habe ich eine Liste mit neuen Amigurumi-Ideen, die ich machen möchte bereits im Kopf, manchmal kann ich mich tage- und wochenlang nicht entscheiden, was ich häkeln soll. Der Austausch mit meinen Follower:innen und Kommentare helfen mir sehr, die Begeisterung für das, was ich tue, aufrechtzuerhalten.

Hast du einen Lieblings Häkelspruch?

”A crocheted piece is the lovely manifestation of a thought, expressed through hand, heart, hook and yarn.” - Francine Toukou

Hast du einen besonderen Tipp oder nützlichen Hinweis, den man beim Amigurumi Häkeln beachten sollte?

Mein Rat ist, unsichtbare Abnahmen zu verwenden. Sie sind ziemlich einfach und es wird das Ergebnis beim häkeln deiner Amigurumi wirklich verbessern. Eine andere Sache, die ich erwähnen möchte, ist das Füllen. Stopfe dein Amigurumi sehr fest, wenn es in der Anleitung erwähnt wird. Füge am besten immer nur eine kleine Menge Füllmaterial hinzu, damit die Füllung gut und gleichmäßig verteilt wird, damit das Amigurumi die richtige Form bekommt.

Das erste Häkelstück, das du je gemacht hast war…

Ich glaube, es war ein Schal. Aber wenn man nach Amigurumi fragt, war es ein kleiner Schneemann mit Mütze und Schal. Ich dachte, wenn ich es schaffe, werde ich mehr Garn kaufen und etwas Schwierigeres ausprobieren. Und es hat ganz gut geklappt, ich kann seitdem nicht mehr aufhören! Es stellte sich heraus, dass Häkeln eine sehr süchtig machende Sache ist.

Dein Feedback zum Garn Gründl Cotton Quick uni

Ich bin wirklich froh, dass ich die Gelegenheit hatte, dieses Garn auszuprobieren. Eines der wichtigsten Dinge ist für mich die Weichheit des Garns. Und Cotton Quick uni ist weich und lässt sich einfach verarbeiten. Das weiße Garn ist normalerweise etwas rau, aber ich war wirklich überrascht, dass das weiße Garn von Gründl so weich ist wie farbiges Garn. Ich bin mir sicher, dass ich weiterhin mit Cotton Quick uni häkeln werde und kann es nur empfehlen.

Wo kann man noch weitere Anleitungen von dir finden?

Im Moment nur auf meinem Instagram-Account, wo ich bereits mehrere kostenlose Anleitungen veröffentlicht habe, aber ich plane, meine Anleitungen auch auf anderen Plattformen zu veröffentlichen.

Gibt es noch etwas was du der Gründl-Community mitteilen möchtest?

Ich möchte dem Gründl-Team für diese tolle Zusammenarbeit danken und wünsche Ihnen allen Wachstum und Erfolg! Ich habe jede Minute genossen, an diesem Projekt zu arbeiten. Es hat mich in die große, talentierte und unterstützende deutsche Häkel-Community eingeführt. Für diejenigen, die noch nie zuvor Amigurumi probiert haben, möchte ich sagen, probiert es einfach aus. Es bringt wirklich viel Freude und Ruhe. Es gibt viele talentierte Designer und ich bin sicher, du wirst Muster und Stile finden, die dir gefallen. Und man findet auch viele Freunde innerhalb der Amigurumi-Community, wie ich es während der Zusammenarbeit erlebt habe!
Auch wir von Gründl möchten uns für die unglaublich tolle Kooperation bedanken und freuen uns über das positive Feedback zu unserem Garn. Der gehäkelte Eisbär ist ein wahrer Hingucker und strahlt unglaublich viel Liebe zum Detail aus.
Schau doch gerne mal bei Tatiana auf ihrer unverkennbar schönen Instagram Seite Cozy Yarn Friends vorbei – hier findest du ihre ganze Familie der selbstgemachten Amigurumi. Zudem erwarten dich hier weitere kostenlose Häkelanleitungen.

Zugehörige Produkte

Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*

Handarbeiten

Kreativ Socken stopfen mit Sarah von @ein_koffer_voll_wolle

21. Januar 2022 | Handarbeiten
im Interview mit Sarah von Im Interview mit Sarah vom Instagram-Account @ein_koffer_voll_wolle erzählt Sarah über ihre kreative Reise und Stopf-Techniken

Aktion grüne Socke: Mit Frauenpower-Socken Gutes tun

18. Januar 2022 | Handarbeiten
Im Rahmen der Aktion Grüne Socke wird mithilfe von grünen, selbstgestrickten Socken sowohl Mut und Zuversicht geschenkt als auch über das Thema Eierstockkrebs aufgeklärt. Initiator dieser wertvollen Aktion ist der Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V.

Mit frischem Wind ins neue Jahr: Dekoideen aus Wolle

16. Januar 2022 | Handarbeiten
Nach Weihnachten ist es Zeit für frische Farben und deinem Zuhause. Wir zeigen dir selbstgemachte Homedeko aus Wolle zum Wohlfühlen...