Willkommen in der Welt der Amigurumi

30. Mai 2021 | Gründl | Handarbeiten | amigurumi

Die Welt der Amigurumi

An die Häkelnadeln, fertig, los. Bist du bereit für unsere kleinen Kuschelfreunde, die dir im wahrsten Sinne des Wortes dein Leben versüßen? Wir sind verliebt in diese niedlichen Figuren, die einfach gute Laune machen. Ganz egal ob Unterwasser-Bewohner, Tiere aus der Wildnis, Spielsachen für den Kaufmannsladen, Schlüsselanhänger oder Fantasiewesen – die Welt der Amigurumi ist unendlich. Es gibt unzählige Kreationen zu bestaunen. Also eines können wir dir verraten: Falls dich aktuell das Häkelfieber noch kalt gelassen hat, ab jetzt lässt du deine Häkelnadel mit Sicherheit nicht mehr los.

Woher kommt das Wort Amigurumi?

Einmal eingestiegen und nach Japan gereist bitte: Hierher stammt nämlich das Wort Amigurumi. Genauer gesagt setzt sich dieser Begriff aus den beiden japanischen Verben amu (編む, dt. Stricken) und kurumu (包む, dt. einhüllen, verpacken) zusammen. Also bedeutet Amigurumi sinngemäß übersetzt kleine gehäkelte oder gestrickte Kuscheltiere und Figuren mit Füllung.

Was benötige ich für Amigurumi?

Man nehme: Häkelgarn, eine Häkelnadel, Garnreste, Stickgarn, Füllwatte und alles, was du dir zum Verzieren der kleinen Häkelfreunde vorstellen kannst. Dafür eignen sich beispielsweise Knöpfe, Sicherheitsaugen oder Filz. Deiner Kreativität sind wie immer in der großen weiten Welt der Handarbeit keine Grenzen gesetzt. Die benötigte Häkelwolle kannst du übrigens direkt online kaufen. 

Welche Wolle für Amigurumi?

Für Häkeltiere empfehlen wir die für eine leicht glänzende Optik unser Garn Cotton Quick Uni, aus 100% mercerisierter, gasierter und gekämmter Baumwolle.Das bedeutet, dass dieses Garn in aufwendigen Veredelungsprozessen von kleinen, störenen Härchen befreit und somit vor unangenehmer Pilling-Bildung verschont wird. Außerdem erhält das Material einen wunderbaren Glanz, der deine Häkel-Amigurumis so richtig zum Strahlen bringt. Unsere Wolle gibt es als 50 Gramm Knäuel und mit einer Lauflänge von 125 Metern. Die ideale Amigurumi-Wolle also. Cotton Quick uni gibt es übrigens in 45 verschiedenen Farben, damit kannst du sicherlich jede Art von Amigurumi häkeln. Für ein Tier mit Farbverlauf wie beispielsweise ein Einhorn oder anderes Fantasie-Tier empfehlen wir dir unser Garn Cotton Quick Print mit Farbverlauf. Ein ganz spannendes Muster ergibt sich auch mit unserem Garn Cotton Quick Batik mit farbenfrohem Langrapport-Druck.

Weil wir besonderen Wert auf Hautverträglichkeit und Qualität legen, ist dieses Garn zusätzlich OEKO-TEX® zertifiziert. Das Garn ist also frei von jeglichen Pestiziden und damit auch ideal als selbstgehäkelter Spielkamerad für Babys- und Kinder.

Welche Häkelnadel brauche ich für Amigurumi?

Die Stärke der Häkelnadel hängt von der Stärke deines Garnes ab. Für unsere Baumwollgarne Cotton Fun oder Cotton Quick empfehlen wir dir eine Häkelnadel der Stärke **2,0 - 3,5.** Welche Art der Nadel du wählst, bleibt voll und ganz dir überlassen. In unserem Shop gibt es Nadeln in den verschiedensten Ausführungen: aus Aluminium mit gummiertem Griff, aus Metall mit Kunststoffgriff, aus reinem Metall oder aus Kunststoff. Wir sind uns sicher, dass du hier eine passende Nadel für dich und deine Amigurumi findest.

Welche Füllwatte brauche ich für Amigurumi?

Füllwatte, der letzte und vielleicht sogar wichtigste Schritt zu deinem wunderbaren Amigurumi. Dadurch erweckst du deinen Amigurumi erst zum Leben und verleihst ihm seine zuckersüße Form. Nachdem du alle einzelnen Teile gehäkelt und hast, werden diese mit Füllmaterial befüllt und anschließend zusammengenäht und fertig ist dein individuelles Amigurumi.

Wie kann ich mein Amigurumi verzieren?

So, sobald dein kleines, süßes Häkelprojekt gehäkelt, befüllt und vernäht wurde, kommt der allerletzte Schritt. Dein Amigurumi braucht schließlich noch eine Persönlichkeit. Wie wäre es mit schönen, großen Kulleraugen? Eine flauschige Mähne für einen Löwen? Eine klitzekleine Stupsnase? Etwas zum Anziehen? Du entscheidest, welchen Charakter dein Amigurumi bekommen soll.

Vielleicht haben sich auch einige Garnreste angesammelt. Dafür eigenen sich Amigurumi bestens: Häkle doch daraus kleine und feine Details, die deine Häkelfiguren zu etwas ganz Besonderem werden lassen.

Wir sind Fans von kleinen Blümchen, witzigen Accessoires, wie Hüten oder Hosenträgern. Natürlich lassen sich damit auch tolle Gesichter für dein Amigurumi erstellen. Freddy Frosch haben wir beispielsweise ein paar schöne Kulleraugen und eine zuckersüße Nase verpasst.

Süße Amigurumi-Ideen zum Verschenken und Dekorieren

Die Welt der Amigurumi ist nicht nur bunt, sondern spricht auch unzählige Formensprachen.

Beginnen wir doch gleich mal in der Welt der Amigurumi-Tiere: Von kleinen Wasserliebhabern wie Schildkröten und Fröschen, über Tiere, die du auf deiner Safari entdeckst, wie unseren gehäkelten Kuscheltiger oder Zebra Zottelbis hin zu einheimischen Freunden aus der Nachbarschaft:Amigurumi-Bienenstecker für den Blumenkasten, niedliche Häkel-Eulen und Amigurumi-Katzen oder niedliche Amigurumi-Schafe zum knuddlen– hier kommt die ganze Arche Noah zusammen.

Und nicht nur das: Amigurumi bedeutet neben tierischem Spaß auch neuer, frischer Wind für den Kaufmannsladen. Mit bunten Farbtupfern und gesunden Vitaminen. Was darf‘s denn sein? Äpfel, Birnen und einen Muffin, bitte! Da bekommen wir gleich Hunger. Denn diese Lebensmittel sind zum Anbeißen süß. Und dieses Häkel-Obst mögen sicherlich alle Kinder. Natürlich schauen die gehäkelten Lebensmittel auch als Deko-Elemente auf einem Teller super aus.

Amigurumi-Schlüsselanhänger zum Verschenken

Eine weitere Kategorie in der Welt der Amigurumi sind gehäkelte Schlüsselanhänger. Ein bisschen Glück zum Mitnehmen geht schließlich immer. Wie wäre es mit unseren liebevollen Herzen, Glückskeksen oder einem fröhlichen Smiley? Die Schlüsselanhänger sind auch das perfekte Last-Minute-Geschenk, denn die kleinen Glücksbringer sind schnell und einfach gehäkelt, alles was du dafür benötigst sind Garnreste, Schlüsselanhänger zum befestigen, eine Häkelnadel und etwas Füllwatte.

Eines ist klar: Mit diesen kleinen Schlüsselanhängern bereitest du nicht nur dir selbst eine Freude, sie sind auch die perfekte DIY-Geschenkidee für die beste Freundin, den liebsten Kollegen oder für die Nachbarin, die immer die Pakete für uns entgegennimmt. Auf das Strahlen in den Augen darfst du dich jetzt schon freuen.

Häkelanleitung für Amigurumi-Blumen

Schön, schöner, Amigurumi Blumen: Über einen kunterbunten Tulpenstrauß freut sich sicherlich jede*r. Denn bunte Blumen machen einfach gute Laune, stimmt's? Und wenn die Blümchen dann auch noch mit viel Liebe selbst gehäkelt wurden, dann ist die Freude umso größer. Selbstgemachtes drückt deine Dankbarkeit doch so richtig aus. Natürlich sind unsere leuchtenden Tulpen auch ideal als Deko im Wohnzimmer oder auf dem Esstisch. Na? Wie setzt du deine Deko-Blümchen in Szene? Das Beste: Sie verwelken nie und sind auch auf einem verpackten Geschenk ein Highlight.

Na? Haben wir dir zu viel verraten? Du kannst es sicherlich kaum noch erwarten jetzt deine eigenen Amigurumi zu häkeln, stimmt’s? Lass dich von unseren Häkelanleitungen für Amigurumi inspirieren. In unseren Anleitungen findest du auch Häkelamigurumi für Anfänger. Wir sind schon gespannt, für welches Projekt du dich entscheidest. Gerne darfst du ein Bild von deinem Ergebnis auf Social Media teilen und uns verlinken – wir freuen uns immer riesig über Feedback.

Zugehörige Produkte

9,00 €*
Cotton Quick uni 100 % Baumwolle (mercerisiert, gasiert, gekämmt)

Inhalt: 50 Gramm (5,20 €* / 100 Gramm)

2,60 €*

Handarbeiten

Die 22 häufigsten Fragen zum Socken Stricken

11. Oktober 2021 | Handarbeiten
Wir beantworten die häufigsten Fragen rund ums Sockenstricken.

Gründl Sockenwollen

1. Oktober 2021 | Handarbeiten
Zwei Dinge, von denen man nie genug haben kann: Liebe und Socken - entdecke die riesige Auswahl an Gründl Sockenwolle zum stricken

Geschenkideen für werdende Eltern

28. September 2021 | Handarbeiten
Die schönsten DIY-Geschenke zur Geburt mit passenden Strick- und Häkelanleitungen